zur Startseite
1

Consol Theater

Das Consol Theater ist Teil des »kultur.gebiet CONSOL« auf dem ehemaligen Zechengelände Consolidation in Gelsenkirchen-Bismarck. Seit der Eröffnung im Jahr 2001 hat sich das Haus zu einem lebendigen Theaterhaus mit einer großen Verantwortung für die kulturelle Bildung und das soziale Miteinander von Menschen verschiedener Altersgruppen und Herkünfte entwickelt.
Die oftmals ausgezeichneten Inszenierungen des Consol Theaters befassen sich konkret mit den Lebensrealitäten des zumeist jungen Publikums. Pro Spielzeit entwickelt das Theater etwa drei neue Produktionen für verschiedene Altersgruppen. Die Stücke werden nicht nur im Repertoire des Hauses gespielt, sondern gehen auf Gastspielreise im In- und Ausland.

Theater nicht nur für Gelsenkirchener Bürgerinnen und Bürger zu machen sondern auch mit ihnen bildet die zentrale Idee der Volxbühne am Consol Theater. Schlagworte wie Partizipation oder Selbstermächtigung werden im Consol Theater mit künstlerischen Projekten umgesetzt. Amateure aus der ganzen Region arbeiten dabei immer mit professionellen Regisseuren, Theaterpädagogen und Musikern. Mehr als 120 Aktive von 6 bis 92 Jahre stehen im Consol Theater regelmäßig auf der Bühne, singen, lesen und tanzen gemeinsam und lassen in teils generationsübergreifenden Projekten und Kursen eine eigene gestaltete Welt entstehen.

In zahlreichen (sozial-)pädagogischen Projekten, wie dem alljährlichen Sprachcamp oder der 10-monatigen berufs-qualifizierenden Maßnahme !STAGE, werden jungen Menschen mit Mitteln des Theaters neue Perspektiven für ihr eigenes Leben eröffnet. Seit 2001 haben mehr als 140 junge Menschen zwischen Schule und Beruf mit Theatermitteln Orientierung für ihren weiteren Lebensweg gefunden.

Darüber hinaus ist das Consol Theater als erfahrenes Veranstaltungshaus für viele Gelsenkirchener Einrichtungen von der Musikschule bis zur Jazzinitiative eine zweite Heimat geworden.
Neben der Hauptbühne mit maximal 180 Sitzplätzen verfügt das Consol Theater über eine kleine Bühne, einen Probenraum und die stimmungsvolle Kellerbar, die bestuhlt bis zu 100 Personen Platz bietet.

Kontakt

Consol Theater
forum kunstvereint e.V.
Bismarckstr. 240
D-45889 Gelsenkirchen

Telefon: 0209 - 9 88 22 82
Fax: 0209 - 9 88 23 62
E-Mail: kontakt@consoltheater.de

Bewertungschronik

Consol Theater bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Berichte Consol Theater

1

Consol Theater

forum kunstvereint e.V.

Das Consol Theater ist Teil des »kultur.gebiet CONSOL« auf dem ehemaligen Zechengelände Consolidation in Gelsenkirchen-Bismarck. Seit der Eröffnung im Jahr 2001 hat sich das Haus zu einem lebendigen Theaterhaus mit einer großen Verantwortung für die kulturelle Bildung und das soziale Miteinander von Menschen verschiedener Altersgruppen und Herkünfte entwickelt.
Die oftmals ausgezeichneten Inszenierungen des Consol Theaters befassen sich konkret mit den Lebensrealitäten des zumeist jungen Publikums. Pro Spielzeit entwickelt das Theater etwa drei neue Produktionen für verschiedene Altersgruppen. Die Stücke werden nicht nur im Repertoire des Hauses gespielt, sondern gehen auf Gastspielreise im In- und Ausland.

Theater nicht nur für Gelsenkirchener Bürgerinnen und Bürger zu machen sondern auch mit ihnen bildet die zentrale Idee der Volxbühne am Consol Theater. Schlagworte wie Partizipation oder Selbstermächtigung werden im Consol Theater mit künstlerischen Projekten umgesetzt. Amateure aus der ganzen Region arbeiten dabei immer mit professionellen Regisseuren, Theaterpädagogen und Musikern. Mehr als 120 Aktive von 6 bis 92 Jahre stehen im Consol Theater regelmäßig auf der Bühne, singen, lesen und tanzen gemeinsam und lassen in teils generationsübergreifenden Projekten und Kursen eine eigene gestaltete Welt entstehen.

In zahlreichen (sozial-)pädagogischen Projekten, wie dem alljährlichen Sprachcamp oder der 10-monatigen berufs-qualifizierenden Maßnahme !STAGE, werden jungen Menschen mit Mitteln des Theaters neue Perspektiven für ihr eigenes Leben eröffnet. Seit 2001 haben mehr als 140 junge Menschen zwischen Schule und Beruf mit Theatermitteln Orientierung für ihren weiteren Lebensweg gefunden.

Darüber hinaus ist das Consol Theater als erfahrenes Veranstaltungshaus für viele Gelsenkirchener Einrichtungen von der Musikschule bis zur Jazzinitiative eine zweite Heimat geworden.
Neben der Hauptbühne mit maximal 180 Sitzplätzen verfügt das Consol Theater über eine kleine Bühne, einen Probenraum und die stimmungsvolle Kellerbar, die bestuhlt bis zu 100 Personen Platz bietet.

Consol Theater bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Berichte Consol Theater

Aufführungen / Konzert Tonhalle Düsseldorf Düsseldorf, Ehrenhof 1
Aufführungen / Theater Schauspielhaus Bochum Bochum, Königsallee 15
Aufführungen / Varieté Varieté et cetera Bochum Bochum, Herner Str. 299
Ereignisse / Tanz Tanztheater Wuppertal Pina Bausch Wuppertal, Kurt-Drees-Straße 4
Ausstellungen / Museum Zeitreise Strom Recklinghausen Recklinghausen, Uferstraße 2-4
Aufführungen / Theater Theater im Depot Dortmund Dortmund, Immermannstr. 29
Aufführungen / Theater Freilichtbühne Mülheim an der Ruhr Mülheim an der Ruhr, Dimbeck 2a
Aufführungen / Theater Theater Dortmund Dortmund, Theaterkarree 1 -3
Aufführungen / Theater Theater an der Ruhr Mülheim an der Ruhr, Akazienallee 61
Aufführungen / Theater Theater Duisburg Duisburg, Opernplatz
Aufführungen / Theater Ringlokschuppen Ruhr Mülheim an der Ruhr, Am Schloß Broich 38
Aufführungen / Theater Theater und Philharmonie Essen Essen, Opernplatz 10
Aufführungen / Show GOP Varieté-Theater Essen
Di, 23.8.2022, 20:00 Uhr
Aufführungen / Show GOP Varieté Essen GmbH & Co. KG
Fr, 9.9.2022, 20:00 Uhr
Aufführungen / Comedy GOP Varieté Essen GmbH & Co. KG
Mo, 24.10.2022, 20:00 Uhr
Aufführungen / Theater Westfälisches Landestheater Castrop-Rauxel, Europaplatz 10
Aufführungen / Theater TheaterTotal Bochum, Hunscheidtstr. 154

Sie haben noch keinen Login? Dann registrieren Sie sich gleich hier!

Bitte schauen Sie in Ihrem E-Mail-Postfach nach der Registrierungsmail und klicken Sie auf den darin enthaltenen Link.